IP

Comics über geistige Monopolrechte (oder "geistiges Eigentum", "intellectual property")

Wie war das früher - ohne Gesetze

Wie war das früher, als es noch keine Gesetze gab? / Man trug seinen Streit dem halb-senilen Stammesältesten vor. Der stützte sein Urteil auf irgendwelche Popel, die er sich gerade aus der Nase gepult hatte. / Gott sei dank, ist all das heute niedergeschrieben.

Schlagwort:

Nutzloser Krempel

Was ist das? / Nur alter Krempel, den ich nicht brauch'. / Darf ich es behalten? / Für eine million Euro. / Wenn du es haben willst, muss es ja wertvoll sein.

Columbia Records hat die Originalaufnahmen von Annette Hanshaw als Metallschrott entsorgt. Das Urheberrecht ist eben ein Recht ohne Pflichten.

Original: Just Some Old Junk I Don’t Want

Schlagwort:

Liebe kann man nicht kaufen

Liebe kann man nicht kaufen. / Aber man kann sie weitergeben! / Wodurch ihrem Besitzer vielleicht der Broterwerb genommen wird!

Original: Can’t Buy Love

Schlagwort:

Elektronisches Papier

Das papierlose Zeitalter bricht an! Ab jetzt verwenden wir nur noch elektronische Lesegeräte. / Seufz ...

Schlagwort:

Prinzipien

Ein Fufzgerle Trinkgeld?! Wie knickrig ist das denn! Du solltest eigentlich 15€ für eine CD ausgeben! / Und was ist dein Anteil pro Verkauf? / Ein Groschen. Aber hier geht's ums Prinzip.

Original: Principles

Schlagwort:

Erst stirbt der Konzern - dann die Musik

Hier - etwas Geld! / Gib es nicht mir sondern dem riesigen blutleeren Konzern, der vorgibt, mich zu vertreten. / Vergiß es einfach. / Deinetwegen stirbt die Musik!

Original: Killing Music

Schlagwort:

Künstler prellen

Ich schrieb dir dies' Lied / Warum? / Damit du mich bezahlst. / Aber ich hab' dich nicht angeheuert. / Du prellst mich um meinen Lohn!!

Die pseudo-rechtlichen Rundfunkanstalten greifen dem Bürger sogar gleich ungefragt in die Tasche.

Original: Stealing Labor

Schlagwort:

Wertschöpfung

220.000$ waren die Verhandlungsbasis der Musikindustrie für die Kompositionen aus den 20ern, die Nina Paley in Sita Sings the Blues verwendet hat, und ohne die der Film nicht auskommt. Auch bei teuren Produktionen bekommt ein Regisseur nicht so einfach die Musik, die er haben will: Die Eingangssequenz zu Donnie Darko wurde auf ein Musikstück hin geschnitten, das erst nach dem finanziellen Erfolg des Films für den Directors Cut lizensiert werden konnte. Bis dahin wurde ein längerer Titel verwendet, der ausgeblendet werden musste.

Original: Added Value

Schlagwort:

Eine Frage der Abwägung

Sklaven sind Eigentum! / Sklaven sind Menschen! / Sklaverei macht den Baumwollanbau für Plantagenbesitzer attraktiv, zum Nutzen der Allgemeinheit. / Wenn das so ist, wägen wir einfach die Rechte der Sklavenhalter gegen die Menschenrechte ab!

Sieht aus als könnten sich Mimi und Eunice endlich auf ein Gleichgewicht verständigen. Die Parallelen bei der Rechtfertigung von Eigentum an Menschen und geistigem Eigentum sind verblüffend.

Original: Balance, again

Schlagwort:

Anreiz für Kreativität

Ohne finanziellen Anreiz wär' kein Mensch kreativ. / Quatsch. Menschen werden aus allen möglichen Gründen kreativ. / Wer bezahlt dich für solche Behauptungen?!

Schlagwort:

Seiten

Subscribe to RSS - IP