Ökologismus

Verdrängung

Das weltweite Artensterben bereitet mir unerträglichen Kummer. // Komm! Verdräng's einfach! // Jippie!!

Wer die falschen Dinge verdrängt, liegt schon fast richtig! Achse-Leser lassen sich schon länger keinen Eisbären mehr aufbinden. Die sind nicht vom Aussterben bedroht und überstehen sogar Warmzeiten.

Hier noch ein paar Fakten, die orthodoxe Öko-Jünger gerne verdrängen:

Original: What You Can’t Accept, Deny!

Schwarzmalerei

Ich beschwöre gern' Katastrophen! Wenn nämlich dann was schief läuft, behalt' ich wenigstens recht!

Nach jeder Extremwetterlage stehen die CO2-Sünder am Pranger - wohl zu Unrecht; die Ereignisse häufen sich noch nicht einmal. Warum betreibt die Kaste der Weltklimapriester weiterhin ihre Bastelstunden mit Kaffeesatzleserei, wenn die Sonne die Klimageschichte gut erklären kann? Das Treibhausgas CO2 löste in der Vergangenheit nicht die befürchteten Verstärkereffekte aus. Auch den Erwärmungsstopp der letzten Jahre hat der Weltklimarat nicht vorhergesagt.

Selbst wenn der menschliche CO2-Ausstoß doch gefährlich werden sollte, oder die Temperatur aus einem anderen Grund unerträglich ansteigt, gibt es einen Plan B: Geo-Engineering. Das Klima ließe sich notfalls schnell und billig abkühlen. Das einzig wirklich gefährliche Klima ist also das vorherrschende Meinungs- und Forschungsklima.

Original: Catastrophizing

Apokalypse

Schau, was passiert! // Mir doch egal. // Kümmert dich gar nichts? // Ich will nicht in dein Drama hineingezogen werden.

Weltuntergangspropheten mussten früher ihre Jünger selbst mühsam anwerben und sich von ihnen aushalten lassen. Der Weltklimarat wird dagegen von Steuergeldern finanziert, und Klima-Angst wird nicht zuletzt über Staatsschulen und den pseudo-rechtlichen Rundfunk unters Volk gebracht. Je ausgeklügelter die Computer-Simulationen desto wissenschaftlicher scheinen die Ergebnisse. Hauptsache für die Politik ist, dass es stets fünf vor zwölf ist, damit sie ihre Macht ausweiten und sich als Retter inszenieren kann.

Original: Drama

Digitale Welt

Was sichert unseren Wohlstand, wenn die digitale Welt sich immer schneller dreht?! // Immer noch die altbewährte ... Ausbeutung der Natur!

Gott sei Dank ist noch kein Ende absehbar! Paradoxerweise gehen uns die erneuerbaren Energien sogar eher aus.

Original: Digital Economy

Schlagwort:

Subscribe to RSS - Ökologismus