Wertschöpfung

220.000$ waren die Verhandlungsbasis der Musikindustrie für die Kompositionen aus den 20ern, die Nina Paley in Sita Sings the Blues verwendet hat, und ohne die der Film nicht auskommt. Auch bei teuren Produktionen bekommt ein Regisseur nicht so einfach die Musik, die er haben will: Die Eingangssequenz zu Donnie Darko wurde auf ein Musikstück hin geschnitten, das erst nach dem finanziellen Erfolg des Films für den Directors Cut lizensiert werden konnte. Bis dahin wurde ein längerer Titel verwendet, der ausgeblendet werden musste.

Original: Added Value

Schlagwort:

Neuen Kommentar schreiben